Ihr Körper sollte sich in einem Zustand perfekter Harmonie befinden.

Eine schnittfreie Alternative bei schweren Monatsblutungen aufgrund von Gebärmuttermyomen.

Was sind Gebärmuttermyome?

fibroids

Myome sind gutartige Muskelknoten in der oder um die Gebärmutter. Sie kommen häufig vor und entstehen bei den meisten Frauen während des gebärfähigen Alters.

Gebärmuttermyome können unangenehme Symptome verursachen, darunter schwere Blutungen und Regelschmerzen. Probleme verursachende Myome bewegen sich größenmäßig zwischen einer Traube und einer Pampelmuse.

Werden Myome nicht behandelt, können sich die Symptome mit der Zeit verschlimmern.

Häufig angewandte Behandlungsoptionen

Hysterektomie
Die am häufigsten angewandte Behandlungsoption ist die Entfernung aller Myome durch die Entfernung der gesamten Gebärmutter. Hierbei handelt es sich um einen größeren operativen Eingriff, der unter Vollnarkose durchgeführt wird und einen Krankenhausaufenthalt von bis zu 5 bis 6 Tagen sowie eine Genesungszeit von bis zu 6 Wochen erfordert (abhängig vom chirurgischen Verfahren).

Myomektomie
Hierbei handelt es sich um einen operativen Eingriff, mit dem die Myome entfernt werden, die Gebärmutter jedoch erhalten bleibt. Dieser Eingriff weist je nach Lage der Myome Einschränkungen auf und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Häufig sind Einschnitte im Bauchbereich erforderlich, wodurch dieses Verfahren mit ähnlichen Risiken wie bei anderen chirurgischen Eingriffen behaftet ist.

So läuft die Behandlung mit dem Sonata-System ab

Mit der Sonata-Behandlung lässt sich eine Vielzahl von Myom-Arten gezielt an verschiedenen Stellen behandeln. Das Verfahren kann ggf. ohne Vollnarkose durchgeführt werden.

Hierbei wird Radiofrequenzenergie in das Myom abgegeben. Die Myome bilden sich mit der Zeit zurück, was zu einer Linderung der Symptome führt.

  1. Der Arzt schiebt die Sonata-Sonde durch die Vagina in die Gebärmutter.
  2. Die Lage des Myoms wird mit von der Sonde abgegebenen Ultraschallwellen ermittelt.
  3. Über die Sonata-Sonde wird Energie abgegeben, um die Myome zu schrumpfen.
  4. Die Sonde wird umpositioniert, um weitere Myome zu behandeln, oder sie wird aus dem Körper der Patientin entfernt.

Im Rahmen einer klinischen Studie meldeten 9 von 10 Frauen leichtere Regelblutungen innerhalb von drei Monaten nach der Sonata-Behandlung.*

Ist die Sonata-Behandlung das Richtige für Sie?

  • Macht es Ihnen Sorgen, dass Sie Ihre Binden oder Tampons alle 2–3 Stunden wechseln müssen?
  • Dauern Ihre Regelblutungen länger als normal?
  • Wachen Sie nachts auf, weil Sie Binde bzw. Tampon wechseln müssen?

Bei Frauen mit ähnlichen Symptomen konnten diese durch die Sonata-Behandlung gelindert werden und 88 % waren bei einer Befragung nach 12 Monaten im Ergebnis zufrieden.*

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren!

 

 

*J Gynecological Surgery The FAST-EU trial: 12-month clinical outcomes of women after intrauterine sonography-guided transcervical radiofrequency ablation of uterine fibroids. 2015-10-01 Brölmann, H, Bongers, M, Garza-Leal, J, Gupta, J, Veersema, S, Quartero, R, Toub, D, http://dx.doi.org/10.1007/s10397-015-0915-3
Sonata Behandling