Skip to content

Häufig gestellte Fragen
 

Uterusmyome sind gutartige Muskelknötchen (kein Krebs) in der oder um den Uterus, die Cebarmutter, die bei ca 70 bis 80% der Frauen in den Vereinigten Staaten auftreten. Informieren Sie sich Über Myome.

Viele Frauen mit Myomen haben keine Symptome und benötigen keine Interventionen.  Jedoch können Myome Symptome hervorrufen, die das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen. Außerdem haben mit Gebärmutter diagnostizierte Frauen auch ein höheres Unfruchtbarkeitsrisiko als Frauen ohne Myome. Informieren Sie sich unter Myom-Behandlungen.

Das Sonata-System ist ein innovatives Medizinprodukt, das 2018 von der US-amerikanischen Lebens-und Arzneimittelbehörde FDA zur Verwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen wurde and seit 2014 die CE-Kennzeichnung für die Verwendungden und den Vertrieb in Europa besitzt.

Die Sonata-Behandlung ist eine schnittfreie Behandlungsoption für Frauen mit symptomatischen Gebärmuttermyome. Informieren Sie sich unter Sonata-Behandlung.

Das Sonata-Behandlungsgerät wird vom Arzt durch die Scheide in die Gebärmutter eingeführt. Es wird wird Radiofrequenzenergie an das Myom abgegeben, sodass es mit der Zeit schrumpft und die Symptome gelindert werden. Das Verfahren dauert normalerweise nicht lange (zwischen 15 und 60 Minuten), je nach Anzahl und Größe der behandelten Myome. Informieren Sie sich unter Sonata-Funktionsprinzip.

Positive Resultate von Verfahren mit der Sonata-Behandlung wurden in medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht und klinische Studien zeigen, dass die Sonata-Behandlung eine sichere und wirksame Behandlung für Uterusmyomen ist. Informieren Sie sich über die Ergebnisse klinischer Studien.

 

Die meisten Nebenwirkungen sind gewöhnlich geringfügig und vorübergehend, wie bspw.  Schmierblutungen und Krämpfe. Der Arzt sollte alle möglichen Risiken ausführlich erörtern. Bezüglich vollständiger Sicherheitsangaben, siehe Sicherheitsangaben.

Die Sicherheit und Wirksamkeit der Sonata-Behandlung bei Frauen, die eine zukünftige Schwangerschaft wünschen, ist nicht erwiesen.  Mögliche Risiken oder Vorteile in Bezug auf eine Schwangerschaft sind nicht bekannt.

Das Sonata-System wurde von einem in Kalifornien ansässigen, mit der weiblichen Gesundheit befassten Unternehmen namens Gynesonics entwickelt und wird von diesem Unternehmen auch hergestelit. Besuchen Sie die Website.